Anmelden |  Registrieren
Suche


Erweiterte Suche

vom grünen Zweig der Erkenntnis

Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 

6. Jan 2009, 19:52

Offline
 Betreff des Beitrags: vom grünen Zweig der Erkenntnis
BeitragVerfasst: 6. Jan 2009, 19:52 
Admin
Admin
Registriert: 12.2008
Beiträge: 202
Wohnort: SMÜ
Geschlecht: männlich
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
Gedicht an den Weihnachtsbaum, oder

vom grünen Zweig der Erkenntnis

Atemhauch lässt Lametta schwingen,
bringt damit Kugeln zum vibrieren.
Lichterglanz wärmt hier nicht beim Singen
und lässt die Herzen grausam frieren.

Das Festmahl heut zum Feiertage:
*Warme Kornflakes in Orangensaft*.
Serviert auf einer Krankentrage,
mit dem weißen Laken überrafft.

Als Hingabe bekommt nun jeder,
den Scheck aus sozialamtlicher Hand.
Armut beschreibt mit eigner Feder,
..einen Weihnachtstag im deutschen Land.

© extra


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

26. Jan 2009, 16:56

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: vom grünen Zweig der Erkenntnis
BeitragVerfasst: 26. Jan 2009, 16:56 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 120
Wohnort: Dubai
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Hi extra,

@DArk: Sorry der Text ist mir voll entgangen tut mir leid, halte nun mehr die Augen offen.
Und wenn du Betonungen mit x und X darstellst waere das schoener wie ich finde ;) Aber du hast gelernt *gg

extra:

Auch bei dir entschuldige dass ich den Text nicht sah, tut mir leid, soll nie wieder vorkommen.

Nun ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen.
Da er sich schon so ausfuehrlich ueber die Metrik ausgelassen hat stuerze ich mich auf den Text.

Die Themaitk eine tragische ausser Frage, klar. Aber so kann Weihnachten eben auch sein. Es gibt nciht immer die fetten Geschenke, fuer manche ist es einfach genauso wunderschoen, wenn jemand nur mal an Weihnachten kommt und ihn in den Arm nimmt, solche Menschen habe ich oft gesehen und wann immer ich konnte ihnen an Weihnachten eine besondere Freude gemacht, damit sie sehen niemand ist allein auf dieser Welt

Dein Text so tragisch / traurig udn doch so bewegend, den finde ich wirklich gut.

Gern gelesen.
Gruss Wuermche


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

27. Jan 2009, 20:34

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: vom grünen Zweig der Erkenntnis
BeitragVerfasst: 27. Jan 2009, 20:34 
Admin
Admin
Registriert: 12.2008
Beiträge: 202
Wohnort: SMÜ
Geschlecht: männlich
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
Danke Euch Beiden!

Dieses Thema ist mir auch erst wieder vor Augen gehalten worden und deswegen ist dieser Text auch entstanden. Jeder verbindet das Weihnachtsfest als Fest der Familie, der Besinnung und Geruhsamkeit. Leider ist in Deutschland so etwas mittlerweile an der Tagesordnung und niemand erwähnt dies öffentlich.

@ Dark Es ist schwer, der Metrik zuliebe alles perfekt klingen zu lassen, aber ich wollte die Aussagen nicht entstellen. Danke aber für Dein Lob!

@ Wuermche Du musst Dich nicht entschuldigen, denn Du hast auch andere Dinge zu erledigen! Schliesslich müssen wir statt des Chats auch auf *altbewährte* Dinge zurückgreifen! Das ändert aber nichts bei *Wurmex*. Dicken Knuddler! ;)


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

28. Jan 2009, 13:00

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: vom grünen Zweig der Erkenntnis
BeitragVerfasst: 28. Jan 2009, 13:00 
Registriert: 12.2008
Beiträge: 47
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Ich bin echt beeindruckt wie du dieses Thena getroffen hast. Es hat mich wirklich gefesselt dein Gedicht und es war spannend zu lesen.
Einerseits denke ich diese Ernüchterung die da rüber kommt passt optimal, andererseits finde ich sie aber auch erschreckend. Es hört sich so abgestumpft an und hört sich so an als gebe es keinen Ausweg...ich weiß ich denke bestimmt ein Stück zu weit, aber mag wohl eher solche Gedichte, die dann doch ein Schimmer Hoffnung versprühen.

DoMKa :- (


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

28. Jan 2009, 20:39

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: vom grünen Zweig der Erkenntnis
BeitragVerfasst: 28. Jan 2009, 20:39 
Admin
Admin
Registriert: 12.2008
Beiträge: 202
Wohnort: SMÜ
Geschlecht: männlich
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
Hallo Nessy!

Danke für Deine Antwort! Deinem Wunsch nach einem *Hoffnungsschimmer* kann ich Dir hier leider nicht nachkommen, weil es ein gesellschaftliches Problem ist. Ich versteh Dich dich aber trotzdem, weil man für jede Situation gerne eine Antwort möchte. Aber das Leben ( besser dieses Dasein) verlangt nur von jedem, ohne Rücksicht. Also Geben, ohne eine Antwort darauf.
Jeder der mich kennt weiß, das ich, aus bestimmten Erfahrungen, vieles sehr nüchtern schreibe. Etwas, was Leute kennen, aber nicht hören möchten. Verdrängt wird, weil es es nicht gefällt, es aneckt, zu Gedanken fordert! Dafür bin ich nun mal *extra*..
Warum/ Vielleicht bin ich dazu auch auf dieser Welt?

Danke für das Lesen!

PS.: man kann nie zu weit denken, nur zu kurz! ;)

*lg*


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker