Anmelden |  Registrieren
Suche


Erweiterte Suche

Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)

Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

7. Nov 2009, 01:23

Offline
 Betreff des Beitrags: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 7. Nov 2009, 01:23 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 82
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Der DVD-Abend

Am Abend vom Halloween, es war eine stürmische Nacht und man erkannte fliegende Blätter im Mondlicht, machten zwei Freundinnen einen DVD-Abend zu zweit. Es war schon dunkel, als Anna eine große Schüssel Popkorn auf den Couchtisch stellte, und den ersten Horrorfilm einlegte. Stefanie saß schon einige Zeit auf der Couch. "Zum Glück hast du sturmfrei, sonst könnten wir nie die Nacht durchmachen".
Anna nickte. Sie hatten nicht vor, heute an schlafen zu denken und ihr Vater hätte sie bestimmt irgendwann ins Bett geschickt. Wie gut dass beide auf dem Geburtstag einer Freundin waren.
"Ich hol nurnoch die Decke aus dem Schlafzimmer" sagte sie und kam augenblicklich wieder zurück. Beide kuschelten sich in die Decke, das Popkorn auf dem Schoß und drückten endlich Play.
Der Film begann mit einer dunklen Landschaft im Wald. eine Frau lag dort, bewusstlos und man erkannte deutlich zwei rote Punkte auf ihrem Hals. Dann erkannte man, wie eine gigantische Fledermaus am Vollmond vorbeiflog, ehe sich die Wolken darüberschoben.
"Anna... dass sieht irgendwie aus wie die Lichtung.. mit dem alten Baum.. im Wald hinter deinem Haus..du weißt schon.."
"Stimmt.. sieht ähnlich aus.. Wie aber eigentlich alle Wälder" meinte Anna grinsend.
Der Film ging weiter. Es waren drei Mädchen, die einen Mädelsabend veranstalteten. Bis es schließlich am Fenster kratzte. Zuerst dachten die Mädchen, sie hätten sich getäuscht, doch dann wurde es immer lauter, bis die Älteste aufstand um nachzuschauen. Der Vampir sprang durch das Glas und machte sich über sein Opfer her.
Anna und Stefanie waren still geworden. Man hörte nurnoch das Mahlen ihrer Zähne, wenn sie das Popcorn aßen. Stefanie sah sich bereits ängstlich um, Anna war nur gespannt auf den weiteren Verlauf der Geschichte.
Die Freundinnen waren geschockt. Die eine blickte, starr vor Schreck, auf ihre am Boden liegende Freundin und auf den Vampir, der sich gerade an ihrem Hals zu schaffen machte. Die andere rannte nur und schloss sich letztendlich in der Speisekammer ein. Der Vampir erhob sich und lief auf das Mädchen zu, als..
"Was war das?" fragte Stefanie mit einer leisen Stimme.
"Was?" Anna stellte den Film auf Pause. "Mit dir kann man echt nicht solche Filme gucken.."
"Man Anna! jetzt hör doch mal hin, das Kratzen!" Steffi war hellwach, die Augen weit aufgerissen und angsterfüllt.
"Das ist 100pro nur der Kirschbaum, den wollte Dad gestern noch stutzen." Anna war vollkommen ruhig und dass ihre Freundin so ängstlich war, nervte sie ein wenig. Als sie sie ungläubig anguckte, stöhnte Anna auf, ging zum Lichtschalter und dann zum Fenster und öffnete es. Was sie sah, verwunderte und verunsicherte sie jedoch. Der Ast vom Baum war abgeschnitten. "Komisch..."
Steffi sah sie panisch an. "Was ist komisch?"
"Es war nicht der Baum.. aber hier ist auch sonst nichts..." Anna schloss das Fenster wieder. "Beruhig dich, das ist nur ein Film.. es gibt keine Monster.. und auch keine Vampire. Außerdem haben wir Knoblauch in der Küche." Sie scherzte, auch wenn Steffi dazu gar nicht zumute war. Der Film wurde trotzdem wieder angestellt.
Das Mädchen rannte ins Bad und verschloss die Tür. Nun waren beide versteckt. In der Speisekammer konnte man ein Klicken vernemen. "Hallo ihr drei, wir sind wieder da. Es war früher fertig." Beide Mädchen wagten es nicht zu antworten. Es folgten Minuten des Schweigens. Schließlich hörte man den Vater rufen: "Hey, wenn ihr euch versteckt habt, ihr könnt jetzt rauskommen. Wir haben Pizza mitgebracht." Keine Antwort. Die Eltern begannen die Räume zu durchsuchen. Man hörte einzelne Türen. Dann drückte man auch die Klinke vom Bad herunter. Natürlich war die Tür verschlossen. Das Mädchen flüchtete ins Schlafzimmer der Eltern, denn das Bad hatte zwei Eingänge. Dann schloss der Vater auch schon die Tür auf und erkannte eine Gestalt in der Dusche, soweit er es unter dem Milchigem Gas erkennen konnte. "Ahh Miriam hier steckst du", doch als er die Tür öffnete, wurde er zum nächsten Opfer des Vampirs.
Der Film ging noch eine Weile soweiter, bis der Vampir schließlich alle gefunden hatte. Doch ehe der Film endete, hörte Anna das Drehen eines Schlüssels in der Haustür.
"Huhu wir sind wieder da" Sie erkannte die Stimme ihres Vaters. Steffi war dagegen vollkommen still.
"Ich bin erstmal auf Toilette" und der Vater verschwand. Dann hörte man einen Schrei und kurz darauf stand eine schwarze Gestalt imn der Badezimmertür, die Zähne rot...
Das Fenster stand offen.


Hab es gerade geschrieben.. Vorchläge bzw Kritik würden mich freuen^^
lg TODA


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

8. Nov 2009, 11:10

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 8. Nov 2009, 11:10 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Wr. Neustadt, Österreich
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Hi!

So, ich trau mich halt mal als Erste ... *g*
Also, ich hab deine Geschichte jetzt insgesamt 3 Mal gelesen.

Ehrlich gesagt, finde ich es etwas verwirrend. Speziell die Sprünge zwischen "Film" und "Geschichte". Ich würde das mehr durch Absätze trennen.
So wie ich das verstanden habe, sind es 2 Mädls - auch im Film, oder? Aber der Vater sagt: "Hallo ihr drei ..." ?

Es haben sich auch ein paar Fehler eingeschlichen, die wahrscheinlich auf das schnelle Schreiben/Tippen zurück zu führen sind.

An sich eine gute gruselige Geschichte, richtig passend zu Halloween. :)

lg Mara


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

8. Nov 2009, 16:22

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 8. Nov 2009, 16:22 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 82
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Die Verwirrung wollte ich eigentlich absichtlich haben ;)
Zu dem Vater.. das ist der im Film, die erste wurde gleich am Fenster zum opfer, die anderen beiden haben sich in Bad und Speisekammer versteckt.
Der Fehler liegt am Anfang.. da hab ich mich vertippt.. tschuldige *editieren geh*
Man sollte sowas doch nicht nachts um 1 machen *lach*
Danke für die Kritik ;)


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

8. Nov 2009, 16:56

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 8. Nov 2009, 16:56 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Wr. Neustadt, Österreich
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
*lichtaufgeh* ... jetzt hab ichs begriffen *g*

manchmal steh ich einfach auf der Leitung...

lg


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

8. Nov 2009, 20:31

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 8. Nov 2009, 20:31 
Admin
Admin
Registriert: 12.2008
Beiträge: 202
Wohnort: SMÜ
Geschlecht: männlich
 Profil Private Nachricht senden Besuche Website  
Hallo ToDA!

Halloween ist zwar nicht so ganz meine Sache, aber die Idee der Geschichte ist gut.
Hier verschwimmen die Zonen zwischen Realität und die des Filmes, das man sich beim Lesen immer wieder ertappt fühlt, auf der falschen Seite zu sein.
Ich möchte sagen, es ist Dir sehr gelungen damit eine Spannung auf zu bauen und diese auch bis zum Schluß zu halten.
Note: *gerne gelesen*!

*lg*


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 

8. Nov 2009, 23:40

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Abend (Kurzgeschichte zu Halloween)
BeitragVerfasst: 8. Nov 2009, 23:40 
Benutzeravatar
Registriert: 12.2008
Beiträge: 82
Wohnort: Hessen
Geschlecht: weiblich
 Profil Private Nachricht senden  
Na das freut mich doch zu hören ;)
Dann ist mir mein Vorhaben zumindest gelungen.
Ich muss allerdings mal dazu sagen, dass es für nen Wettbewerb mit dem thema Halloweengeschichte ist auf einer, eigentlich Kinderseite. Ich glaube andernfalls hätte es ein bisschen mehr Blut gegeben ;)
Kann ja eine ab 12 Version machen *lach* Nein, ich lass sie so wie sie ist.

lg TODA


go to top Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron

© phpBB® Forum Software • Theme foruz.net • phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker